Sonntag, 18. Mai 2014

Ode an meinen Lieblingspapa

Es ist so schön das Du da bist. Immer kann ich zu Dir kommen, mit all meinen Sorgen oder meiner Freude. Du bist immer für mich da.
Selbst die kniffligsten Dinge sind für Dich einfach. Einmal gesehen, Prinzip erkannt und losgewerkelt. Hier sind sie meine Wollkämme `made by Papa.` Hach ich finde die so gelungen. Ich kann gar nicht aufhören die in der Hand zu halten.




Gestern ist die Ostereierfarbe auf ein Kardenband vom Schwarzkopfschaf gewandert. Hier das Ergebnis 150g Kardenband gefärbt.
Daraus spinne ich ein dünnes Single mit Drall und werde es Navajo zwirnen und dann werden wieder Socken gestrickt.

Kommentare:

  1. Liebe Bärbel,
    da kannst du dich aber sehr glücklich schätzen, so einen Papa zu haben. Die Kämme sind ja wunderschön geworden. Toll, wenn man so etwas bauen kann. Da bekommt der Papa als Dankeschön bestimmt ein paar selbstgestrickte Socken, oder? ;-)))
    Noch einen schönen Sonntag wünscht
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socken hat er genug die bekommt er von meiner Mutter gestrickt. Da muß ich mir was anderes einfallen lassen. Meine Eltern sind eimfach toll schon immer zu mir meinem Mann meinen Kindern. Ich bin so froh das ich sie habe und die beiden gesund sind.

      LG Bärbel

      Löschen
  2. Das ist ja fein wenn Papa seinem grossen Töchterchen immer noch basteln mag. Tolle Kämme, viel Spass damit!

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat sich auch schon einen Laubrechen für den Garten gebaut, extra Abstand für den Kies.

      LG Bärbel

      Löschen
  3. Na die sehen ja schick aus. Ein "Hoch" an den Papa und viel Spaß damit. Da kann das GARTENWETTER KOMMEN , meint Viola

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...