Montag, 21. April 2014

Ruhelos

bin ich im Moment. Wir haben 3 wunderbare Tage im Garten verbracht. Am Samstag waren die Kinder da ( beide im Doppel freu ) und meine Eltern. Es gab selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Meine Kinder haben spontan ein gemischtes Doppel Federball gespielt. Mit den ganz alten Schlägern von vor 20 Jahren. Abends gab es dann Gegrilltes und selbstgeerntetes (Radieschen und Salat), Bärlauchbutter und frisches Brot. Wir hatten sehr viel Spaß. Es waren wiedermal nach langer Zeit alle auf einmal da. Was für ein Glück.
Gestern haben wir dann noch im Garten gewerkelt. Ich konnte mich da schon nicht an einer Arbeit festhalten. Es ging von Zwiebeln stecken hier und im Staudenbeet Unkraut jäten und mal zwischendurch Wolle kämmen und ein paar Reihen stricken.
 Heute morgen haben wir noch im Sonnenschein gefrühstückt . Dann habe ich 2 Tüten Rohwolle auf die Wiese geschüttet und sortiert. Später hatte ich doch noch Muse für ein paar Bilder.

 Mein Froschkönig, könnt ihr das Krönchen sehen?

Gegen 13 Uhr sind wir dann nach Hause, das Wetter war sehr windig und naja nicht mehr so schön.
Seitdem tiger ich durch mein Zimmer. Eigentlich wollte ich Artyarn spinnen, habe ich auch angefangen. Dann  doch lieber Coburger Fuchs auf dem alten Rad. Jetzt webe ich ein paar Reihen. Eigentlich könnte ich auch stricken. Zwischendurch mal schnell googeln wie man echten Wacholder erkennt. Tausend Gedanken habe ich im Kopf.

Hattet Ihr auch eine schönes Ostern?



Kommentare:

  1. Liebe Bärbel,
    ich hoffe, du konntest noch ein wenig zur Ruhe kommen.
    Ich kenne das Gefühl hier ein bißchen was anzureissen, da ein wenig weiterzumachen, dort noch mal überlegen ob ich nicht vorher noch.... Bei mir hilft dann nur entweder hinsetzen, durchatmen und überlegen, was mir das wichtigste ist oder sogar eine Liste schreiben und die nach und nach "abzuarbeiten"! :)
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
  2. Schade ist immer das mir das an den Urlaubstagen oder Feiertagen immer passiert. Da bin ich rastlos. Ja und ich habe noch zum runterkommen getrommelt und dann 1h am Stück ganz gelassen gewebt.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bärbel, ja ich kenn das auch. Das ist der Grund warum ich mich im Moment ein wenig zurückgezogen habe. Einfach um ein paar Dinge zu sortieren. Den Kopf zur Ruhe zu bringen. Ich habe festgestellt, dass dieses ständige "im Netz unterwegs sein", mir die Sicht auf das Wesentliche versperrt und meinen Kopf volldröhnt.
    Dabei sind , wie du berichtest, die Erlebnisse mit der Familie viel wichtiger und schöner. Von dieser Liebe hat man mehr, als von allem geschäftigen Tun. Gestern war auch meine Familie da. Wir sind dann meist 13 Personen und manchmal fühl ich mich da auch überfordert, aber dieses wunderbare Gefühl eine Familie zu haben in der man sich liebt und versteht und füreinander da ist, das kann man durch nichts auf der Welt ersetzen. Ganz liebe Grüße von Liane

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Zuspruch Liane. Vlt.liegt es auch daran das ich die letzen 14 Tage an einer Internetseite für´s Geschäft gebastelt habe. Also tief durchatmen und auf das Wesentliche konzentrieren.
    Vlt. sehen wir uns am 8.5. zum Spinntreffen ?

    LG Bärbel


    AntwortenLöschen
  5. Das klingt richtig gut, wie du die kostbaren Stunden mit deiner Familie beschrieben hast. Das lässt sich in ähnlicher Form bestimmt wiederholen.
    Diese hibbeligen Phasen kenne ich auch. Danach tut es mir soooo leid um die verschwendete Zeit. Aber vielleicht ist es keine Verschwendung? Brauche ich diese Episoden, um hinterher wieder mit Elan und voller Ideen werkeln zu können? Wenn es so ist, dann sollte ich mich einfach so annehmen. Mit diesen Gedanken verhindere ich Unzufriedenheit und sehe eine Funktion in dem scheinbar so sinnlosen Verhalten und Empfinden. Brauchen wir einfach diese etwas schräge Form der Auszeit?

    LG von Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Vlt. hast du ja recht. Ich sollte das nicht allzu Ernst nehmen. Mir gehen da auch so viele Gedanken durch den Kopf, kreative und private. Wobei 1 kreativer Gedanke gerade Gestalt annimmt und mich wiedermal zur Handspindel greifen lies.
    LG von Bärbel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...