Sonntag, 22. Dezember 2013

Eeeeennnndlich

ist meine Tochter wieder da. Sie war seit August in Bangkok im Auslandssemester und hat an der Uni dort studiert.
Das ist im allgemeinen ja ein sehr schönes Erlebnis und auch sehr aufregend. Doch Ende November wurde dort der Ausnahmezustand ausgerufen. War ja in der Presse. Nun gut sie meinte es ist alles ruhig. Doch das WE vom 1. Advent war dann für uns alle sehr aufregend und bedrohlich. Das Stadion der Aufständigen war 800m entfernt und es wurde geschossen.
Zum Glück hat sich alles wieder etwas beruhigt, sie konnte ihre Prüfungen machen und am Freitag kam sie wohlbehalten wieder zu Hause an.  Dafür bin ich unendlich dankbar und sehr glücklich.

So und nun zeige ich Euch meinen nächsten Nunofilz Schal. Es ist eine Graue Seide die ich mit Angora und Maulbeerseide befilzt habe. Hier wollte ich diesen Smokeffekt, also befilzte Stellen ziehen sich zusammen haben. Er ist federleicht und fällt wunderschön.

 Maulbeerseide auf Angora
 Rückseite das sieht man deutlich wie die fasern durch das Gewebe gedrungen sind


Als nächstes muß ich mir eine Schneiderpuppe besorgen. Da kommen die Foto´s besser raus.



1 Kommentar:

  1. Liebe Bärbel,
    ach das ist ja schön! Ich denke mal, dass deine Tochter bei dir ist, ist heuer das beste Weihnachtsgeschenk überhaupt! Gut zu hören, dass es ihr gut ergangen ist, genießt die Tage miteinander!
    Ganz lieben Gruß und dir und deiner Familie schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...