Samstag, 2. November 2013

Kette für Geschirrtücher

Habe es nun endlich geschafft die Kette für die Geschirrtücher zu scheren. Sie besteht aus grauen Cotolin mit ein paar Fäden rot.
Bei den letzten Geschirrtüchern hatte ich mich so mit der Kette gequält das ich nochmal richtig das Video von Ashfort geschaut habe. Was soll ich sagen es ging einfach wunderbar einfach ohen Kettfadensalat.
Hier ein paar Bilder:


Selbst Kochlöffel habe ich verwendet.
Hier die Kette auf dem Webstuhl.

Nun muß ich nur noch die Fäden durch die Litzen und den Kamm und ..... Aber jetzt mach ich erst mal Pause. Es wird ein 6 schäftiges Muster wenn es klappt.










Kommentare:

  1. Hilfe! Ich sehe nur Fäden, Fäden, Fäden!!? Und du kennst dich da noch aus - du hast meine volle Bewunderung, liebe Bärbel! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ist gar nicht so schlimm wie es aussieht. Sind ja nur 404 Fäden und alle gleichlang. Die müssen nun noch kunstvoll nach einem Schema durch die Litzen und dann durch den Kamm. Ich mache Bilder und zeig sie hier dann wieder (zwinker)

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Na du Fadendomteur! Zwinker- fein hastes hingekriegt- ich möchte es aber nicht einfädeln wollen. Das Scheren geht ja noch! Obwohl es auch Zeitintensiv ist. Na denn- auf gutes Gelingen! Liebe GRüße von Viola

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja soooo gespannt. Mit der grauen Kette stelle ich es mir sehr schön vor.
    Lg
    Friederike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...