Mittwoch, 13. Februar 2013

Schneesturmlauf

Eisige Winde fegen über Zwickau hinweg. Es sind -1 Grad und gefühlte -10 Grad.  Der Schnee kommt in kleinen Flocken fast Eiskristallen waagerecht angeflogen. Die meißten Menschen sitzen zu Hause, wer nicht muß geht auch nicht raus....

Es ist 15 Uhr und Perfektes Laufwetter also (grins). Gefütterte Laufhose, langes Unterhemd aus Wolle vom Outdoorhändler um die Ecke (Testtragen für mich), kurzes Shirt drüber, normale Laufjacke, dünne Handschuhe, mein Totenkopfhad bis über´s Kinn hochgezogen(Biathlon schauen hat auch einen Lerneffekt) , Mütze auf, meine Trailschuhe an und auf in den Kampf.

Der Schnee prallt an der Brille ab und ich schwebe durch die Naturgewalten. Hach ist das schön. Das Einzige was nervt ist das Eis auf den Wegen was nur langsames laufen möglich macht.

6km in 42min immerhin 1km mehr als am So. Das wollene Unterhmend war toll ich habe praktisch gar nicht gefroren.








Kommentare:

  1. Du könntest deinen Blognamen in "Die den Schneestürmen trotzt" umändern!
    Super, dass du trotz Sturm gelaufen bist! Ich finde, das gute Gefühl ist nach solchen Läufen grad noch ein bißchen stärker, als nach "einfachen" Läufen.
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ja `lach`das wäre was.... Geht es dir schon besser???

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser ja, bis zum ersten Lauf wird es aber schon noch ein bißchen dauern...
      Lieben Gruß,
      Doris

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...