Sonntag, 22. Mai 2011

Vorhher/ Nachher

Wenn ich nur wüste wo sich die Kartoffeln versteckt haben ich weiß genau ich hab sie eingebuddelt


Aha nach mehrstündiger Suche und Bearbeitung hab ich sie gefunden. Na "Gottseidank"



 Meine Tomaten haben eine Mulchschicht aus Schafwolle sieht doch toll aus oder?
So und jetzt kurbel ich weiter an der Kardiertmaschiene meine Löwenzahnfärbung will versponnen werden.

Kommentare:

  1. Hallo Bärbel,bei den Tomaten könnte man auf den ersten Blick an Schnee denken.Zum Glück ist es keiner.Tschüß Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, da waren die Ausgrabungen ja erfolgreich! Kaum zu glauben, wie schnell die "Beikräuter" überhand nehmen.

    Hast du übrigens in meinem Blog schon abgestimmt ... von wegen "Speziellster Gartenschmuck 2011"? ;)

    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Ja, cool. Wir hatten auch mal einen Schrebergarten. Waren da aber nicht so wirkliche Kleingärtnervorbilder. Da sahen die Beete auch ab und an so wüst aus. Die Gartenfreunde waren immer entsetzt. Du hast das Gemüse ja wiedergefunden... :-))

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Ja so ist das mit dem Urlaub der Menschen- könnten die Unkräuter nicht auch Urlaub verordnet bekommen? Da steckt Arbeit drin !

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...