Samstag, 16. April 2011

Was das denn???????


Nach mehrminütiger Recherche bei Google und diversen Schreckmomenten bin ich zu einem durchaus positiven Ergebnis gekommen.
Diese Käferlarven sind keine Larven des Mai oder Junikäfers denn die gibt es nicht im Komposthaufen.
Es sind die Larven des Rosenkäfers und die sind wie die Regenwürmer für den Kompost sehr gut.
Zum  Glück. Also wieder ein paar neue Helferlein im Garten.

Mir hat außerdem ein Rotkehlchen zugeschaut. Es saß gleich so 2m von mir entfernt auf dem Zaun und hat aufgepasst wie ich gearbeitet habe. Dann umschwirren mich auch ganz viele Hummeln und andere Insekten.
Festgestellt habe ich gerade das der Wollschweber keine Biene oder Hummel ist sondern eine Fliege. Diese Larven leben als Schmarotzer in Nestern von Wildbienen oder so. Dabei sieht der so putzig aus.

Kommentare:

  1. Rosenkäferlarven! Was es nicht alles gibt! Dann futtert mal schön, ihr Lieben! ;-)

    Toll, was du in deinem Garten alles so entdecken kannst!

    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ja nicht, ich dachte immer diese wolligen Dinger die da rumschweben sind Hummeln, dabei sind es Fliegen.

    Wenn du ganz genau hinschaust dann entdeckst du auch ganz viele Tiere.

    Bärbel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...